CalDAV-Kalender in Evolution 3.6 hinzufügen

Nach längerer Zeit wollte ich mal wieder Evolution ausprobieren. Während ich oft etwas umständlich meine Daten nun auch in Thunderbird alle synchron halten kann, dachte ich, dass das laut Beschreibungen in Evolution sogar um einiges einfacher gehen könnte.

Naja, falsch gedacht. Zumindest wenn man nicht weiß wie.

Die meisten Anleitungen dafür beziehen sich auf eine ältere Version von Evolution. Da muss man die Server-URL mit einem „caldav“ statt mit einem „http(s)“ ersetzen und gut. Nicht so jedoch in der neuen Version (3.6). Hier gibt man einfach die Serveradresse ohne das führende Schema an. Also bspw. einfach „example.com“ statt „caldav://example.com“. Dann gibt es noch ein Extrafeld „Path“, bei welchem der Pfad zu den Kalendern eingetragen wird. Unter ownCloud 4.5 lautet dieser „/OWNCLOUDINSTALLATIONSVERZEICHNIS/remote.php/caldav/“. Anschließend findet man mit einem beherzten Klick auf „Find Calendars“ alle verfügbaren Kalender.

Um über CalDAV laufende Aufgabenlisten hinzuzufügen, geht man genauso vor – nur statt einem neuen Kalender eben eine neue Aufgabenliste hinzufügen.

Den entscheidenden Hinweis hab ich übrigens in der Evolution-Mailingliste gefunden. Da wird auch auf diesen Bugreport hingewiesen, welcher einem im Falle einer SSL-Fehlermeldung weiterhilft.

2 Gedanken zu „CalDAV-Kalender in Evolution 3.6 hinzufügen“

Kommentare sind geschlossen.