Lenovo T431s – Helligkeitsstufen verfeinern

Seit wenigen Wochen darf ich ein Thinkpad T431s (20AA0016GE) mein eigen nennen. Das vorinstallierte Windows 7 hab‘ ich direkt von der Platte gebügelt und mit einem elementaryOS Freya (Achtung: Beta!) ersetzt.

Das meiste funktioniert Out of the Box, aber was mich ein wenig gestört hat, war dass die FN-Tasten nur aller 4 oder 5 Betätigungen die Helligkeit und dann auch nur in sehr groben Schritten gewechselt haben.

Die Lösung für das Problem: Dem Kernel beim Booten den Parameter acpi_osi=“!Windows 2012″ mitgeben. Um das nicht bei jedem Startvorgang manuell eintippen zu müssen, kann man dies auch in die /etc/defaults/grub eintragen. Die Datei mit Rootrechten öffnen, z.B. auf der Konsole per
sudo nano /etc/defaults/grub
und die Zeile
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
in
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash acpi_osi=\"!Windows 2012\""
ändern. Anschließend per
sudo update-grub
die Grub-Konfiguration neu erstellen und nach einem Neustart sollte die Helligkeitseinstellung auch über die FN-Tasten einwandfrei funktionieren.

Den entscheidenden Hinweis dazu hab‘ ich im archlinux-Forum in dem Thread Brightness Key Levels T430 gefunden.